· 

COVID-19 - Reisebeschränkungen für Au Pairs

Was du als Au Pair zum Thema Reisebeschränkungen aktuell wissen musst.

Au Pair COVID-19

 

Viele von euch möchten sich langsam auf Ihren geplanten Au Pair Aufenthalt im Sommer 2020 vorbereiten. Eventuell sogar schon Flüge buchen. Leider sind Reisen ins Ausland aktuell nicht uneingeschränkt möglich. Hier kommt eine Zusammenfassung über die aktuellen Beschränkungen für unsere Gastländer.


Australien

Seit dem 20. März 2020 dürfen keine internationalen Reisenden nach Australien einreisen.

Quelle

England/Schottland

"Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch im Vereinigten Königreich zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen, in Einzelfällen auch Einreisesperren. Aktuelle Informationen hierzu bietet das britische Gesundheitsministerium."

Quelle

 

Am 09.05.2020 wurde bekanntgegeben, dass für alle Reisenden, die ins Vereinigte Königreich einreisen (Ausnahme Reisende aus Irland) eine Pflicht zur 14-tägigen Selbstisolation bestehen wird. Genauere Informationen stehen noch aus.

Quelle

Irland

"Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Irland zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen und ggf. Einreisesperren.

 

Nach Einreise muss sich jeder Reisende für 14 Tage in Selbstisolation begeben, d. h. sich in dieser Zeit ununterbrochen an der angegebenen Wohnadresse aufhalten, ohne Kontakt zu anderen. Vor Einreise ist ein entsprechendes Formular (Public Health Passenger Locator Form) mit Angabe der Wohnadresse in Irland auszufüllen. Eine Überprüfung durch die irischen Behörden, ob die Selbstisolation dort absolviert wird, ist möglich."

Quelle

Neuseeland

"Einreisen nach Neuseeland sind seit 19. März 2020 nicht mehr möglich. Ausnahmen bestehen nur noch für neuseeländische Staatsangehörige und "(permanent) residents.

Quelle