· 

Au Pair Feedback von Elisa

Elisa verbringt ein Jahr als Au Pair in Irland - wir haben gefragt wie es ihr geht.

Au Pair in Irland

Wie geht es dir bei deiner Gastfamilie?

Mir geht es bei meiner Gastfamilie sehr gut. Sowohl die Eltern als auch die Kinder sind sehr freundlich und wenn Probleme auftreten würden könnte ich mich immer bei ihnen melden und mit ihnen darüber reden.

Ich habe mich hier schon sehr gut eingelebt und viel erlebt.

Durch gemeinsame Aktivitäten, wie zum Beispiel Wandertouren, habe ich die Familie richtig gut kennengelernt.

Auch der Besuch von verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Parks, wie beispielsweise Glendalough hat sehr viel Spaß gemacht und zudem habe ich dadurch die Gegend in der ich hier lebe besser kennengelernt.

Wie gefällt dir dein Zimmer und das Haus deiner Gastfamilie?

Mein Zimmer und das Haus meiner Gastfamilie ist sehr schön. Ich habe genügend Platz und alles was ich zum Leben benötige (ein großes Bett, Schränke,...).

Das Zimmer bietet einen guten Rückzugsort nach einem langen und manchmal auch stressigen Tag mit den Kindern.

Auch die beiden Wohnzimmer eignen sich sehr gut zum entspannen, aber auch zu vielen lustigen, abenteuerlichen und gemütlichen Abenden mit der ganzen Familie.

Wie ist das Verhältnis zu deinen Gastkindern?

Zu meinen Gastkindern habe ich ein sehr gutes und ausgelassenes Verhältnis, vor allem mit der Jüngeren.

Ich verstehe mich mit beiden sehr gut. Zuerst waren beide Seiten etwas schüchtern, doch dieses Situation hatte wir nach ein paar Stunden schon hinter uns gelassen.

Unsere täglichen Spiele, Zeichen-, Tanz-, Bastel- und Singeinlagen machen uns sehr großen Spaß.

Wie ist das Verhältnis zu deinen Gasteltern?

Ich fühle mich bei meinen Gasteltern sehr wohl und gut aufgehoben.

Sie wollen mir so viel wie möglich, nach ihren Arbeitsstunden, aber auch am Wochenende, zeigen.

Sie geben mir das Gefühl immer hinter mir und meiner Arbeit zu stehen. Dadurch fühle ich mich hier sehr geborgen.

Wie fandest du den Kontakt zu uns?

Der Kontakt mit der Organisation ist sehr gut. Bei meinen Zweifeln im Bezug auf das Auslandsjahr wurde mir von Frau Sabrautzky sehr geholfen. Danach stand der Entschluss für ein Jahr von daheim weg zu sein fest. Auch während der Suche nach einer Gastfamilie, dem Bewerbungsverfahren und dem Aufenthalt im Ausland bestand und besteht die Möglichkeit mich bei Problemen zu melden. Das ist einfach super!

Man fühlt sich bei dieser Organisation einfach geborgen und bekommt die Hilfe die man benötigt.

Der persönliche Kontakt mit jeder Person trägt außerdem zu dem geborgenen und heimischen Gefühl bei.