· 

BREXIT - Update 08/2019

Harter BREXIT 2019 - was bedeutet das für das Au Pair Programm in England und Schottland?

Au Pair in England - BREXIT

Liebe Au Pairs,

 

 

der BREXIT ist aktuell wieder in aller Munde. "Harter Ausstieg", Deal, No Deal - alles ist  unklar.

 

Viele von euch sind verunsichert und wissen nicht, ob sie noch als Au Pair nach England oder Schottland reisen können und was der BREXIT für sie bedeuten wird.

 

Aktuell wissen wir (easy abroad und unsere Partner in England und Schottland) leider auch nicht mehr als ihr. ABER wir sind hoffnungsvoll, dass sich für das Au Pair Programm alles zum Guten wenden wird. In Gesprächen mit Repräsentanten des Innenministeriums wurde der BAPAA bisher immer signalisiert, dass es auch nach dem "No Deal BREXIT" weiterhin die Möglichkeit geben wird, dass junge Menschen aus der EU nach England und Schottland einreisen und dort als Au Pair bleiben können. Leider gibt es bisher noch absolut keine Details hierzu und wir wissen nicht wie dieses neue System aussehen wird.

 

Die BAPAA arbeitet hart daran der britischen Regierung aufzuzeigen, dass tausende britischer Familien auf ihre Au Pairs angewiesen sind und auch nach dem BREXIT weiterhin junge Menschen aus aller Welt bei sich aufnehmen möchten. Wir hoffen, dass die Regierung diesen Appell beherzigen und ein geeignetes System ausarbeiten wird.

 

Bis wir eine Entscheidung von der britischen Regierung hören, gilt also für euch:

  • Bewerbungen für Au Pair Aufenthalte nach England und Schottland sind nach wie vor möglich.
  • Bitte besorgt euch auf jeden Fall einen Reisepass.
  • Wir informieren euch, wenn es Änderungen an den Einreisebestimmungen gibt.
  • Bei Fragen, meldet euch :-)

 

Euer Team von easy abroad, Rainbow Au Pairs & Au Pair Ecosse